Technische Dienste Kleinschmidt erhält Gütesiegel „Sicher mit System“

Technische Dienste Kleinschmidt erhält Gütesiegel „Sicher mit System“

Neumünster, 13.05.2016

Heute wurde dem Geschäftsführer des Neumünsteraner Unternehmens TDK Technische Dienste Kleinschmidt GmbH das Gütesiegel „Sicher mit System“ der Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) feierlich überreicht. Vorausgegangen war ein eineinhalbjähriger gemeinsamer Prozess mit Beratung, Begutachtung und Kontrolle durch die Berufsgenossenschaft.

Systematischer Arbeitsschutz und wirksame Arbeits­schutz­management­systeme (AMS) bedeuten Sicherheit sowie Gesundheit bei der Arbeit gezielt zu planen, systematisch zu organisieren und konsequent umzusetzen. In einem kleinen Team wurden deshalb Zielsetzungen und Zuständigkeiten definiert, arbeitsschutz­relevante Abläufe überprüft und dokumentiert sowie der Informationsfluss und die Kommunikation hinsichtlich eines effizienten Arbeitsschutzes verbessert.

„Ziel unseres Gütesiegels ist es, dass der Arbeitsschutz in Unternehmen nicht zufällig, sondern systematisch organisiert ist“, so Dipl.-Ing. Jürgen Engel von der BGMH. Davon profitieren die Unternehmen, die Beschäftigten und die Berufsgenossenschaft gleichermaßen. Die Technische Dienste Kleinschmidt GmbH ist eines der wenigen Unternehmen im Norden, dem das Gütesiegel verliehen wird. „Das ist schon etwas, auf das man stolz sein kann“, betont Engel.

In einer kurzen Ansprache dankte TDK-Geschäftsführer Michael Krause seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihre Mithilfe bei der Umsetzung des neuen Arbeitsschutzmanagementsystems. „Wir nehmen unsere soziale Verantwortung gegenüber unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ernst. Sie sind unser Kapital und schon deshalb ist es wichtig, den Arbeitsschutz ständig weiterzuentwickeln. Nun haben wir ein System, das den bestmöglichen Schutz für die Kolleginnen und Kollegen bietet“, so Krause abschließend.

Zurück